Kontakt

 

A 2,2
68159 Mannheim
Telefon: 06 21 - 10 24 24
Telefon: 06 21 - 10 75 65 0

Wunschleistung

So individuell wie Sie wollen

In der Schwangerschaft können Sie neben den, in den Mutterschaftsrichtlinien festgelegten Untersuchungen, sogenannte „Individuelle Gesundheitsleistungen“ (IGeL) in Anspruch nehmen. Dabei handelt es sich um zum Teil neuere und medizinisch sinnvolle Untersuchungen, die nicht in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen sind oder aber um Untersuchungen, die von den Krankenkassen nur bei konkretem Verdacht einer Erkrankung, nicht jedoch als Vorsorgeuntersuchungen übernommen werden.

Wir bieten folgende Wunschleistungen an:

Laborleistungen:

  • Toxoplasmose IgG-Antikörper
  • Cytomegalie-Virus IgG-Antikörper
  • Varizella Zoster IgG-Antikörper (Windpocken)
  • Parvovirus B19 IgG-Antikörper (Ringelröteln)
  • Abstrich auf beta-hämolysierende Streptokokken

Zusätzlicher Ultraschall:

Gemäß den Mutterschaftsrichtlinien sind im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge drei Screening-Untersuchungen vorgesehen:

  • Erster Ultraschall in der 9.-12. Schwangerschaftswoche
  • Zweiter Ultraschall in der 19.-22. Schwangerschaftswoche
  • Dritter Ultraschall in der 29.-32. Schwangerschaftswoche

Viele werdende Mütter und Väter möchten gerne zusätzliche Ultraschalluntersuchungen in Anspruch nehmen, um eine größere Sicherheit zu haben und den Schwangerschaftsverlauf am Bild verfolgen zu können.

Auch so genannte 3D/4D-Ultraschalluntersuchungen können, falls gewünscht, in unserer Praxis durchgeführt werden.

Selbstverständlich beraten wir Sie in der Schwangerschaft über alle Untersuchungsmöglichkeiten, so dass Sie individuell entscheiden können, was Ihnen wichtig ist!